x

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt

Image Alt

Stellenangebote

Schülerbetreuung Heilbronner Schulen

Für unsere Betreuerteams an verschiedenen Heilbronner Schulen suchen wir neue Kollegen/innen, die Freude an der Arbeit mit Kindern der 1. – 5. Klasse haben.

Folgende Stellen sind zu besetzen:

Gerhart-Hauptmann-Schule
– Minijob bis 383 EUR
– Arbeitszeiten am Kind: während der Schultage Mo, Di, Do 12:25 – 14:15 Uhr, keine Ferienbetreuung

Grundschule Klingenberg
– 55,4% Dienstumfang
– Arbeitszeiten am Kind: während der Schultage tgl. 12:25 – 17:00 Uhr + 39 Tage à 3h Ferienbetreuung im Jahr

Staufenbergschule
– 24,3% Dienstumfang als sozialversicherungspflichtige Teilzeitstelle oder steuerfreie Anstellung (Kombination Minijob + Ehrenamt iHv 695 EUR)
– Arbeitszeiten am Kind: während der Schultage Mo, Di, Do, Fr 11:30 – 14:15 Uhr + 5 Tage à 3h Ferienbetreuung im Jahr

– 30,2% Dienstumfang
– Arbeitszeiten am Kind: während der Schultage tgl. 11:30 – 14:15 Uhr + 5 Tage à 3h Ferienbetreuung im Jahr

Wartbergschule 5. Klasse Werkrealschule
– Minijob bis 332 EUR
– Arbeitszeiten am Kind: während der Schultage Mo, Di, Do 12:25 – 14 Uhr, keine Ferienbetreuung

Die Stellen werden zunächst zweimal jeweils auf ein Jahr befristet.

Ihre Qualifikation

Berufsausbildung/ Studium
wünschenswert: Sozialpädagogische/r Assistent/in / Kinderpfleger/in

Kenntnisse und Fähigkeiten

Expertenkenntnisse
Freizeit-, Ferienbetreuung, Freizeitgestaltung, Kinder (Betreuung etc.)

Sprachkenntnisse
Deutsch zwingend erforderlich

Persönliche Stärken
Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit

Zusammenfassung

Beginn der Tätigkeit
ab 01.10.2021

Vergütung
TVöD SuE S4

Arbeitsorte

Gerhart-Hauptmann-Schule
Adelberger Str. 8
74076 Heilbronn

Grundschule Klingenberg
Sonnenhalde 25
74081 Klingenberg

Staufenbergschule
Staufenbergstraße 91
74081 Heilbronn

Wartbergschule
Stielerstraße 20
74076 Heilbronn, Neckar

Essensausgabe Schulmensa, 346 EUR (Helfer/in - Küche)

Für die Essensausgabe an der Luise-Bronner-Realschule suchen wir ab 01.11.2021, an der Grundschule Biberach ab 01.01.2022 zwei neue Mitarbeitende, die Freude daran haben, inmitten von quirligen Schülern zu arbeiten.

Das Essen wird vom Caterer fertig warm angeliefert, Sie schöpfen es den Kindern aus, die während des Essens von Lehrkräften bzw. unserem Betreuerteam beaufsichtigt werden.

Folgende Aufgaben sind zu erledigen:

– Temperaturkontolle und Entnahme Rückstellproben
– Organisation der Essensausgabe (Einteilung der richtigen Menge je Kind, damit es am Ende für alle reicht)
– Reinigung der Tische
– Reinigung des Geschirrs
– Reinigung der Küche mit Ausnahme der Böden
– Entsorgung der Speisereste

Sie arbeiten an Schultagen 2 Stunden um die Mittagsessenszeit, sämtliche Schulferien haben Sie frei. Sie erhalten ein einheitliches durchlaufendes Monatsgehalts iHv 346 EUR/Monat – auch während der Ferienzeiten.

Die Stellen werden zunächst zweimal jeweils auf ein Jahr befristet.

VOR Arbeitsantritt, nicht jedoch bereits für Ihre Bewerbung, benötigen Sie zwingend
– eine gültige Bescheinigung des Gesundheitsamtes nach § 43 Abs.1 Nr. 1 Infektionsschutzgesetz

Ihre Qualifikation

Expertenkenntnisse
hygienische Speiseausgabe, Temperaturkontrolle

Sprachkenntnisse
Deutsch verhandlungssicher

Persönliche Stärken
Einfühlungsvermögen, Kundenorientierung, Selbständiges Arbeiten, Sorgfalt/Genauigkeit, Zuverlässigkeit

Zusammenfassung

Beginn der Tätigkeit
ab 01.11.2021 + 01.01.2022

Vergütung
346 EUR

Arbeitsorte

Luise-Bronner-Realschule
Herbert-Hoover-Str. 1
74074 Heilbronn

Grundschule Biberach
Bibersteige 9
74078 Heilbronn

Erzieher/in Grundschule Frankenbach

Für die Schulkinderbetreuung an der Grundschule Frankenbach suchen wir ab 01.10.2021 ein neues Teammitglied.

Gemeinsam mit Ihren Kolleginnen betreuen Sie Mittagessen, Hausaufgaben und Freispielzeit der angemeldeten Kinder an Unterrichtstagen Mo, Di, Do und Fr von 12 – 16:30 Uhr, Mi von 12 – 14 Uhr.
In den betreuten Schulferien werden Sie im Jahr insgesamt an 20 Tagen im Einsatz sein, an 4 Tagen jeweils 6 Stunden, an 16 Tagen jeweils 3 Stunden.

Der Dienstumfang beträgt insgesamt 53,6%.

Die Stelle wird zunächst zweimal jeweils auf ein Jahr befristet.

Ihre Qualifikation

Berufsausbildung/ Studium
Erzieher/in
Fachkraft – Kindertageseinrichtungen

Expertenkenntnisse
Freizeit-, Ferienbetreuung, Freizeitgestaltung, Kinder (Betreuung etc.)

Sprachkenntnisse
Deutsch zwingend erforderlich

Persönliche Stärken
Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Selbständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit

Zusammenfassung

Beginn der Tätigkeit
ab 01.10.2021

Vergütung
TVöD SuE S8a

Arbeitsorte

Grundschule Frankenbach
Würzburger Str. 38
74078 Heilbronn

Sozialpädagog*in / Sozialarbeiter*in für die Soziale Gruppenarbeit an der Grundschule Frankenbach

Für die Soziale Gruppenarbeit an der Grundschule Frankenbach suchen wir ab 01.10.2021 eine/n Sozialpädagog*in / Sozialarbeiter*in.

Als Angebot zum sozialen Lernen soll die Soziale Gruppenarbeit positive Er­fah­run­gen, Erlebnisse und Einsichten vermitteln, die zur Achtung des Anderen, zu Selbst­be­wusst­sein und zur Überwindung von Entwicklungsschwierigkeiten und Ver­hal­tens­pro­blemen verhelfen. Gesamtziel ist die Förderung der Entwicklung des jungen Menschen zu einer eigenverant­wortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.

Der Dienstumfang für die Soziale Gruppenarbeit in Frankenbach beträgt 50%, ab dem 01.01.2022 besteht die Möglichkeit, ergänzend hierzu das Quartiersmanagement mit einem Stellenanteil von weiteren 50% in der Herbert-Hoover-Siedlung Heilbronn zu übernehmen.

Die Stelle wird zunächst zweimal jeweils auf ein Jahr befristet.

Ihre Qualifikation

Berufsausbildung/ Studium
Soziale Arbeit (grundständig)

Kenntnisse und Fähigkeiten

Zwingend erforderlich
Sozialpädagogik mit Berufserfahrung

Expertenkenntnisse
Netzwerkarbeit (Soziale Arbeit), Offene Sozialarbeit

Sprachkenntnisse
Deutsch zwingend erforderlich

Persönliche Stärken
Eigeninitiative, Einfühlungsvermögen, Ganzheitliches Denken, Kommunikationsfähigkeit, Selbständiges Arbeiten

Zusammenfassung

Beginn der Tätigkeit
ab 01.10.2021

Vergütung
TVöD SuE S11b

Arbeitsort

Grundschule Frankenbach
Würzburger Str. 38
74078 Heilbronn, Neckar

Fachberatung Schulkinderbetreuung und Jugendhilfe S17

Wir suchen zum 01.01.2022 einen Dipl. Sozialpädagogen, Dipl. Sozialarbeiter oder Bachelor of Arts, der mit Engagement, Erfahrung, Lust und Empathie das belijha-Team bereichern kann und will.

Aufgaben:
– Fachaufsicht und Praxisberatung der pädagogischen Mitarbeitenden
– konzeptionelle Weiterentwicklung
– Umsetzung / Absicherung der pädagogischen Konzeption
– Koordination fachlicher Anforderungen
– aktive Beteiligung an der Weiterentwicklung des Trägers
– Gremienarbeit

Profil:
– (Fach)Hochschulstudium in einem pädagogischen Berufsfeld
– mehrjährige Erfahrung in der Jugendhilfe
– fundierte Kenntnisse im Bereich des SGB VIII und SGB XII
– Leitungs-/Führungskompetenz
– Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick

Einsatzorte:
– Geschäftsstelle in Bönnigheim
– Schulen im Stadtgebiet Heilbronn

Da unsere Angebote direkt an den Schulen verortet sind und das Arbeitsaufkommen erheblich von den Schulferien beeinflusst wird, setzen wir ein Arbeitszeitkonto ein, so dass in aller Regel während sämtlicher Schulferien nicht gearbeitet wird. Auch der Urlaub wird in aller Regel während der Schulferienzeiten genommen.

Die zu besetzende Stelle wird zunächst zweimal auf ein Jahr befristet. Die Eingruppierung erfolgt nach TVöD S17. Der durchschnittliche Dienstumfang beträgt 50%.

Ihre Qualifikation

Berufsausbildung/ Studium
Soziale Arbeit (weiterführend), Diplom (BA)

Kenntnisse und Fähigkeiten

Zwingend erforderlich
Erziehungswissenschaft, Pädagogik, Netzwerkarbeit (Soziale Arbeit), Schulsozialarbeit, Sozialpädagogik mit Berufserfahrung

Sprachkenntnisse
Deutsch zwingend erforderlich

Persönliche Stärken
Flexibilität, Führungsfähigkeit, Ganzheitliches Denken, Kommunikationsfähigkeit, Selbständiges Arbeiten

Zusammenfassung

Beginn der Tätigkeit
ab 01.01.2022

Vergütung
TVöD SuE S17

Arbeitsort

Freudentaler Str. 2
74357 Bönnigheim
sowie alle regelmäßige Vorort-Einsätze an Heilbronner Schulen

Masernschutzgesetz

Nach dem Masernschutzgesetz müssen alle nach 1970 geborenen Personen den vollständigen Impfschutz nachweisen, die in einer Gemeinschaftseinrichtung arbeiten, in der überwiegend minderjährige Personen betreut werden. Dazu gehören Kitas, Horte, bestimmte Formen der Kindertagespflege, Schulen und sonstigen Ausbildungseinrichtungen (§ 33 Nummer 1 bis 3 IfSG).

Deshalb benötigen wir von Ihnen als Voraussetzung für das Zustandekommen eines Arbeitsverhältnisses den Nachweis über MINDESTENS ZWEI Masern-Schutzimpfungen oder ein ärztliches Zeugnis über eine ausreichende Immunität gegen Masern.

Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung

Als anerkannter freier Träger der Jugendhilfe sind wir außerdem zur Umsetzung des Schutzauftrags gemäß § 8a Absatz 2 und § 72a SGB VIII nicht nur verpflichtet, sondern es ist uns vielmehr ein ganz persönliches Anliegen, keine Personen zu beschäftigen, die wegen einer in § 72a Abs. 2 SGB VIII genannten Straftat rechtskräftig verurteilt worden sind.

Wird also ein erweitertes Führungszeugnis gemäß § 30 Abs. 5 BZRG ohne Eintragung, das nicht älter als drei Monate ist, nicht vorgelegt, können und wollen wir kein Arbeitsverhältnis mit Ihnen eingehen.

ACHTUNG: Nicht ausreichend ist das „normale“ Führungszeugnis!

Da Sie das erweiterte Führungszeugnis ohne ein entsprechendes Anschreiben eines Trägers der Jugendhilfe nicht einfach beantragen können, müssen Sie es nicht  bereits mit Ihrer Bewerbung einreichen.

Wir freuen uns!

Jede Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen und Lichtbild ist uns willkommen. Leider können wir ausgedruckte Versionen, die uns zugeschickt werden, nicht zurückschicken und entstehende Kosten für ein Vorstellungsgespräch nicht erstatten.